About

Julius Matuschik was born in 1986 in Radolfzell on Lake Constance. He studied photojournalism and documentary photography at the University of Applied Sciences and Arts in Hanover. His focus is on documentary photography, photojournalism and portrait photography with a slant for social documentary topics.

Together with other experts, he founded the Cameo Kollektiv, which aims to raise awareness for social diversity and an open, equal society through cultural or political education projects.

He has published his work in Spiegel, Süddeutsche, Taz, Der Freitag, Chrismon or Die Zeit and has worked for various clients such as the Goethe Institute, Bundeszentrale für politische Bildung, Schwarzkopf Stiftung, the Berlin Senate or Goethe University.

In 2020/2021 Matuschik was fellow at the Academy for Islam in Science and Society (AIWG), where he was engaged in a long-term project reflecting the photographic view on Muslims and Islam in German media. This project resulted in the image archive "Islamimbild.de" and, with the support of Dr. Raida Chbib, the online reportage "moinundsalam.de".

His photographs are available in the archive of Ostkreuz - Agentur der Fotografen. He is a member of the professional associations FREELENS, Deutsche Journalisten Union and Neue Deutsche Medienmacher*innen.

 

Julius Matuschik wurde 1986 in Radolfzell am Bodensee geboren. Er studierte Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Fachhochschule in Hannover. Seine Schwerpunkte sind Dokumentarfotografie, Fotojournalismus und Porträtfotografie mit einem Hang zu sozialdokumentarischen Themen.

 Gemeinsam mit anderen Experten gründete er das Cameo Kollektiv, das durch kulturelle oder politische Bildungsprojekte das Bewusstsein für gesellschaftliche Vielfalt und eine offene, gleichberechtigte Gesellschaft schärfen will.

Er veröffentlichte seine Arbeiten in Spiegel, Süddeutsche, Taz, Der Freitag, Chrismon oder Die Zeit und arbeitete für verschiedene Auftraggeber wie das Goethe-Institut, die Bundeszentrale für politische Bildung, die Schwarzkopf Stiftung, den Berliner Senat oder die Goethe-Universität.

 In den Jahren 2020/2021 war Matuschik Fellow an der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG), wo er sich in einem Langzeitprojekt mit dem fotografischen Blick auf Muslime und den Islam in deutschen Medien auseinandersetzte. Im Rahmen dieses Projekts ist das Bildarchiv „Islamimbild.de“ und mit Unterstützung von Dr. Raida Chbib die Online Reportage „moinundsalam.de“ entstanden.

Seine Fotografien sind im Archiv von Ostkreuz - Agentur der Fotografen erhältlich. Er ist Mitglied in der Berufsverbänden FREELENS, der Deutschen Journalisten Union und bei den Neuen Deutschen Medienmacher*innen.

 

Impressum